boon in Frankreich gestartet. Apple Pay auch für Deutsche in EUR (Update)

Bereits vor einiger Zeit habe ich, wie auch viele andere, einen Artikel mit einem kleinen How-To für die Registrierung bei boon UK publiziert.

Die Lösung war mit ein paar Nachteilen verbunden. Eine Registrierung funktionierte nur mit einer englischen Anschrift (die nicht verifiziert wurde) und, da die Abrechnung in GBP durchgeführt wird, fielen u.U. zwei Mal Fremdwährungsgebühren an. Ein Top-Up war, abgesehen von der Nutzung einer Kreditkarte, nur mit Faster Payments möglich.

Bereits im Sommer 2016 ist Apple Pay auch in Frankreich gestartet. Die Wirecard Bank hat sich aber bis Januar 2017 mit dem Start ihres Dienstes in Frankreich Zeit gelassen.

So, genug der Worte. Hier nun die Kurzanleitung, wie man sich für boon aus Deutschland registriert:

  • Registrieren einer Apple-ID mit „Frankreich“ als Land (am Besten vom Desktop aus)
  • Wechseln der iTunes/App-Store-Anmeldung auf die französische ID
  • Wechseln der Region auf „Frankreich“
  • Neu eingefügt: Neustart des iPhone
  • Herunterladen von boon aus dem App-Store
  • Starten der Anwendung und Durchlaufen des Registrierungsprozess mit eurer Heimatadresse in Deutschland
  • Upgrade auf boon Basic oder besser noch boon Plus
  • Für das Upgrade auf boon Plus müsst ihr euren Ausweis scannen, sowie die erste Seite einer Kreditkartenabrechnung, Kontoauszug, Stromrechnung etc. abfotografieren
  • Sobald die Karte der Apple Wallet hinzugefügt wurde, könnt ihr wieder eure gewohnte AppleID anmelden und die Region zurück auf „Deutschland“ setzen.
  • Achtung: Die französische ID solange behalten, wie boon nicht in Deutschland gestartet ist. Nur hierüber erhaltet Ihr Updates der App, die teilweise notwendig sind um die Funktionsfähigkeit zu gewährleisten!

Folgende kostenlosen Auflademöglichkeiten existieren:

  • SEPA-Überweisung (ihr erhaltet eine deutsche(!) IBAN)
  • VISA-Karte (das manuelle Aufladen ist je nach Herausgeber der Karte kostenlos)

Mit MasterCard aufladen, sowie die automatische Aufladung mit VISA kosten 1% des Aufladebetrags bei einem Minimum von 1€.

Das Aufladen per SEPA-Überweisung hat bei mir weniger als einen Tag benötigt (Überweisung vom Konto einer Sparkasse)

Akzeptanz in Deutschland

Gegenüber meinen ersten Tests im Sommer 2016 scheinen nunmehr weitere Händler ihre Terminals upgedated zu haben. Erfolgreiche Zahlungen wurden von mir u.a. bei folgenden Händlern getätigt, bzw. wurden mir von Benutzern berichtet:

  • REWE / REWE to Go
  • Lidl
  • ALDI Süd
  • Kaufland
  • McDonalds
  • Burgerking
  • Vapiano
  • Selecta Automaten
  • Sanifair WC
  • Starbucks
  • ARAL
  • Esso
  • iZettle-Terminals

Mögliche Stolperfallen

Einige Userinnen und User haben mir von Problemen bei der Registrierung berichtet. Folgende Dinge sind noch zu beachten:

  • Wenn bei Registrierung/Nutzung der AppleID eine Kreditkarte abgefragt wird, dann bitte dieses Support-Dokument von Apple beachten!
  • Wenn das Hinzufügen der Karte aus der boon-App in die Wallet Streß macht, das Gerät bitte neu starten und etwas warten!
  • Zur Aufladung dürfen nur Kreditkarten aus Ländern verwendet werden, wo boon verfügbar ist. Deutschland fällt darunter, da es bei uns die Android-Version offiziell gibt.
  • Bei der Registrierung dürfen auch nur Mobilfunknummern aus Ländern verwendet werden, die an boon teilnehmen. Ansonsten muss der Account manuell freigeschaltet werden

So und jetzt viel Spaß mit Apple Pay in Deutschland!

57 Gedanken zu “boon in Frankreich gestartet. Apple Pay auch für Deutsche in EUR (Update)

      1. hmm, die hätt ich auch, vielleicht versuch ichs doch mal. aber warum das so lange dauert bis das offiziell nach deutschland kommt ist mir echt ein rätsel. es gibt ja wohl irgendwie auch die möglichkeit mit so nem sticker am handy aber ich finde da im internet so gut wie nix drüber.

        Gefällt mir

  1. Das Kundeninteresse war das eine. Das andere war die Interchange-Reduktion durch die VO (EU) 751/2015 auf 0,2% bei Debitkarten. Dadurch hat sich dieses lastschriftbasierte Durchreichen der Sticker-Umsätze auf das Girokonto des Verbrauchers im Grunde nicht mehr gelohnt.

    Gefällt mir

  2. Bzgl. der Updates: Bei mir wurden die Updates nicht automatisch angezeigt, d.h. man muss regelmäßig in den französischen AppStore wechseln und gucken. Ob das immer so ist, weiß ich aber nicht.

    Gefällt mir

  3. Hi, geniale Sache und die UK-Variante hat schon super geklappt!!!
    Btw: Lidl absolut problemfrei getestet.
    Nun aber mein Problem für welches ich noch keine Lösung habe:
    Wie füge ich einen französischen Account ( Karte) bei boon hinzu wenn ich bereits einen aus UK habe?
    Wenn ich in der boon-App das + tippe bekomm ich nur die Ladeoptionen, nicht aber die Möglichkeit, eine Karte hinzu zu fügen.
    Abmelden und neu registrieren geht auch nicht da die App antwortet das bereits registriert wurde.
    Den UK-Account benötige ich auch noch da ich dort im Mai sein werde.
    Ein französischer Euro-Account wäre aber super um damit hier und in Apple Pay-Ländern mit Euro zahlen zu können.
    Evtl. gibt es eine einfache Lösung auf die ich noch nicht gekommen bin?
    Danke vorab!

    Gefällt mir

    1. Das habe ich mich auch gefragt! Der Theorie nach musst Du den UK und franz. Dienst auf unterschiedlichen Mobilfunkrufnummern registrieren. Wenn Du die jeweils andere Karte nutzen willst, die andere aus der Wallet entfernen und dann über die App neu hinzufügen.

      Aber ehrlich gesagt habe ich das nicht ausprobiert, da mein UK-Konto gerade gesperrt ist und die dort hinterlegte polnische Mobilfunkrufnummer wegen der neuen Anti-Terror-Gesetze erst mal tot ist, bis ich die vor Ort registrieren und freischalten lasse oO

      Gefällt mir

  4. Habe gestern nach obiger Anleitung ApplePay eingerichtet. Lief ohne Probleme. Erstes Aufladen per Kreditkarte, sogar ohne Gebühr. Bereits zweimal per Apple Watch eingekauft. REWE und Media Markt. Meine Erwartungen sind erfüllt und die großen Augen der Kassierer war zum Schmunzeln.

    Gefällt mir

      1. Danke für deine informativen Artikel. Ich habe die Boon App heute eingerichtet und konnte mit meiner DKV Visa kostenfrei aufladen. Bei der Amazon Visa wollte er 1% bzw. mind. 1 €.

        Gefällt mir

  5. Die Einrichtung von Boon und das Hinzufügen zur Wallet hat bei problemlos funktioniert. Leider wird die Konfiguration der Apple Watch mit der Meldung „Konfigurieren von Apple Pay fehlgeschlagen“ quittiert. Hat jemand einen Tipp? Vielen Dank.

    Gefällt mir

  6. Also ich habe mir
    – eine französische Apple ID rtstellt,
    – Region in App/iTunes Store auf Frankreich geändert (iPhone neu gestartet),
    – Boon App geladen

    ABER:
    Die App spricht deutsch mit mit und läßt eine Registrierung nicht zu:
    „Ungültige Region – boon ist in deinem Land nicht verfügbar.“

    Wer hat eine Idee?

    Gefällt mir

  7. hallo, ich habe das auch gemacht, hat auch alles geklappt, nur leider wurde die Zahlung abgelehnt (Rewe +E-Center) – versuche gerade, auf plus account upzudaten, da bei Basic steht, dass nur Umsätze in Frankreich möglich sind. Wurde das geändert oder warum gehen bei anderen Zahlungen mit dem „normalen“ Account?

    Gefällt mir

      1. Hab den UK-Account schließen lassen und einen französischen eröffnet. Dieser lief auch im Basic-Mode absolut problemfrei in Deutschland: Lidl, Aldi und co infach super! Habe jetzt eine Woche in Madrid zu tun gehabt und wollte vorher auf Plus upgraden. Das hat aber leider gedauert bis ich wieder hier war. Abeg was soll ich sagen: Nutzung und Aufladung in Spanien auch mit Basic absolut problemlos. Und dort kann man ja sogar in der Eisdiele und am kleinen Kiosk damit zahlen!!! Es wird echt Zeit dafür in Deutschland!!!

        Gefällt mir

      2. In Deutschland besonders interessant: In irgendwelchen Kleinstadtgasthöfen in Südbaden hat man mit Apple Pay kaum ein Problem, seinen Deckel zu bezahlen, während in der Möchtegern-Weltstadt Köln im Zentrum überall Zettel „Keine Kartenzahlung“ im Fenster hängen.

        Gefällt mir

      3. Dann kann wirklich die Genehmigung versagt worden sein. Da würde ich das Plus-Update machen. Bei „Transaktion ungültig“ ist i.d.R. entweder das Terminal falsch eingerichtet oder aber Boon zickt. (Karte aus Wallet löschen, neu hinzufügen=neue virtuelle Kartennummer)

        Gefällt mir

      4. Bei McDonalds (frisch renoviert mit den neuesten Easy-Order-Terminals) kam die Meldung, dass die Karte nicht akzeptiert wird und im Marktkauf, dass die Transaktion abgelehnt wurde. Ich geh deshalb davon aus, dass es nicht an den Geräten liegt. Muss wohl warten, bis meine Dokumente geprüft wurden.

        Gefällt mir

    1. Man muss zwingend eine AppleID aus einem Land erstellen, indem Boon aktiv ist. Also Frankreich am Besten. Ansonsten kriegt man die App gar nicht erst heruntergeladen oder die Karte in der Wallet aktiviert.

      Gefällt mir

  8. Irland hat doch auch den Euro als offizielle Währung. Da sollten doch dann auch keine Wechselgebühren anfallen. Oder warum wird hier explizit empfohlen, boon mit einer französischen ID zu benutzen? (Ich kann besser englisch als französisch und würde es deshalb lieber über den irischen Store machen.)

    Gefällt mir

    1. Als der Artikel geschrieben wurde, gab es das noch nicht in Irland. Wie da die Regeln für ausländische Kunden sind, weiß ich nicht. Aber so richtig viel Französisch braucht man eh nicht. Die App ist dann wieder auf Deutsch.

      Gefällt mir

  9. Ich habe leider enorme Schwierigkeiten und ich bin eigentlich kein Mensch der Schwierigkeiten mit Technik und Apple hat. Ich bekomme keinen Account eingerichtet ohne Angabe einer Kreditkarte, welche zudem noch aus Frankreich kommen muss. Meine Kreditkarten aus Deutschland nimmt er nicht. Könnt ihr mir irgendwie weiterhelfen? Die Supportunterlagen zum Thema „Keine Zahlungsmethode“ helfen leider nicht…

    Gefällt mir

    1. Ich hatte den Account im Web eingerichtet und zunächst irgendeine andere App als Boon heruntergeladen. Es geht aber auch, einen Account in UK einzurichten, Boon herunterzuladen und dann auf Region Frankreich zu wechseln. Vielleicht das mal probieren!

      Gefällt mir

  10. Hallo, ich habe mich genau an die Anleitung gehalten, jedoch erscheint die Fehlermeldung, dass die Region nicht valid ist. Wo muss man diese überall umstellen?

    Gefällt mir

  11. Servus Zusammen! Ich versuche den ganzen Abend verzweifelt die Franz. ID einzurichten und scheitere immer an meiner Mail Adresse, die nicht angenommen wird. Weiss jemand wo ich da den Fehler mache? Hoffe so sehr dass endlich Apple Pay auf meinem Phone geht

    Gefällt mir

    1. Hast Du die Adresse schon mit einer anderen Apple ID verknüpft oder ist das eine von einem Freemail-Anbieter? Teilweise sind die ausgeschlossen. Ansonsten probiere es im irischen Shop!

      Gefällt mir

      1. Servus ! Ich muss noch einmal nerven. Mit einer neuen Mail Adresse klappt es jetzt einen französischen Account einzurichten aber bei payment verlangt er eine Kreditkarte oder Handy Rechnung man kann nicht none eingeben und der Rest funktioniert natürlich mit deutschen Karten oder Handynummer nicht. Was mach ich denn da falsch?

        Gefällt mir

  12. Das mit der neuen Mail Adresse hat schon mal super geklappt jetzt bleibe ich leider beim payment hängen. Er will entweder eine Kreditkarte oder Handyrechnung beides akzeptiert er nicht mit meinen daten. None ist nicht verfügbar

    Gefällt mir

  13. Ich habe eine neue ID für den französischen AppStore angelegt. Die Region auf Frankreich umgestellt. Den französischen AppStore geöffnet und nach Boon gesucht. Dann auf laden und installieren. Jetzt öffnet sich ein PopUp mit der französischen Apple ID anmelden. Es öffnet sich ein neues PopUp, wo ich mich verifizieren soll mit einer Zahlungsmethode und einer Rechnungadresse. Ich komme auch nicht an die Stelle, wo ich keine Zahlungsmethode auswählen kann. Hat Apple da vielleicht etwas gemacht, dass es nicht mehr klappt? Habe alles genau nach Anleitung gemacht, trotzdem geht es nicht. Wo liegt der Fehler?

    Gefällt mir

      1. klappt leider auch nicht. Egal, ob ich mich mit der ID erst im Store anmelde oder versuche eine App herunterzuladen zu laden und mich daraufhin anmelde, es kommt immer der gleiche Hinweis: Die ID wurde bisher noch nicht im Store verwendet, bitte verifiziere Dich. Liegt es vielleicht an der ID, habe ich da etwas falsch angelegt? Es muss doch bei der ID nur eine Lieferadresse hinterlegt sein, oder?

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s