Fremdwährungsentgelt

Bei Einkäufen oder Automatenabhebungen in Ländern ohne EUR wird von vielen Banken ein sog. Fremdwährungsentgelt erhoben. Das liegt i.d.R. zwischen 1% und 2,2% vom Umsatz.

Die Nutzer von girocards sollten hier noch zusätzlich aufpassen: Vielfach erhebt das Institut noch eine Mindestgebühr von 0,77€ bis in Spitze 5€ pro Zahlung. Da schießt die Echterdinger Bank nun wirklich den Vogel ab.

In dem Fall empfiehlt es sich, eine Mastercard oder VISA bei der Hausbank zu beantragen oder besser sich gleich bei Anbietern spezieller Reisekartenanbieter (bspw. Revolut) umzuschauen.