5. März 2024
Android Smartphone mit Google Pay Foto: Postbank

Postbank startet Google Pay

Wenn es um das Thema Mobile Payment und die guten alten Postscheckämter, äh die Postbank ging, so hat sich in den letzten Jahren die Standardantwort „Wir beobachten intensiv die Entwicklungen auf dem Markt“ zu einem Running Gag entwickelt.

Als ich vor einigen Wochen noch anlässlich des Launches von Apple Pay bei der Schweizer Postfinance den Witz aus der Schublade geholt habe, sickerte doch zeitgleich durch, dass die deutsche Postbank einen Launch von Apple Pay vorbereite.

Und heute das hier: Mobil bezahlen mit Google PayTM

Google Pay kann mit allen Debit- und Kreditkarten der Postbank von Mastercard genutzt werden. Wer eine solche noch nicht besitzt, kann in der Banking-App eine virtuelle Karte für die Verwendung mit Google Pay generieren.

Wünsche allen Kundinnen und Kunden der Postbank, die solange durchgehalten haben, ab sofort Happy Tapping mit ihrem Smartphone.

Da kann sich der Markt ab sofort wieder unbeobachtet von der Postbank daneben benehmen.

Marc-Oliver Schaake

Lotus / IBM / HCL Notes Professional Mag Reisen mit dem Zug, insbesondere mit Nachtzügen Kartenzahler seit 1987

Alle Beiträge ansehen von Marc-Oliver Schaake →

3 Gedanken zu “Postbank startet Google Pay

  1. Kein Wort zu Apple Pay!

    Heißt das, dass man die Lage zu Apple Pay weiter „intensiv beobachten“ will?

    Oder ist es nur so, dass die Umsetzung länger dauert als bei Google Pay?

    Die armen Postbank-Kunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.